Wechsel zum Grundversorger?


                                                                                                                      Dezember 2021


Darum soll ein Wechsel zum Grundversorger gemacht werden

Wie  bekannt ist sind die Preise für Gas und Strom in letzter Zeit teilweise um das 4-fache gestiegen.

Viele Anbieter kaufen Gas und Strom an der Börse zu Tagespreisen für einen Monat, drei Monaten oder auch 12 Monate im voraus ein.
Da seit mehr als 10 Jahren der Preis für Energie gefallen ist haben sich viele Lieferanten für kurzfristige Einkäufe an der Börse, die meisten Grundversorger jedoch für Abnahmemengen von 12 Monaten oder länger entschieden. Grob zusammen gefasst haben diese ja auch kein Risiko, denn wenn der Verbraucher in die Grundversorgung geht kann der Grundversorger den Preis festlegen.

Aktuell ist es so, dass die Händler, die Monatsabschlüsse getätigt haben, die Energie sehr teuer einkaufen und die hohen Preise bei Neuabschlüssen weitergeben. Daher ist es wichtig, ständig die Preise zu überprüfen und bei niedrigen Preisen wieder Abschlüsse zu tätigen.
Es macht also im Moment absolut Sinn, für den Zeitraum der hohen Preise über den Grundversorger Gas oder Strom zu beziehen, da diese im Moment günstiger als der freie Markt sind.

Bei Abschlüssen ist auch zu beachten, dass Sie einen Vertrag mit einer Laufzeit abschließen, Sie bezahlen also den höheren Preis für die gesamte Laufzeit – in der Regel 12 Monate. Längere Laufzeiten waren schon immer zum Nachteil des Verbrauchers. Seriöse Anbieter raten schon seit langem von Laufzeiten von mehr als 12 Monaten ab.

Wir schreiben alle unsere Kunden, bei denen der Vertrag ausläuft, wie gewohnt mit dem Kündigungsschreiben an und legen unsere Info 2112 dem Schreiben bei. Sie finden dieses unter dem Button:                        

  

  Strompreisentwicklung.


Man kann sagen, dass in Moment eine komplette Drehung beim Einkauf von Gas und Strom eingetreten ist:
War bisher der freie Markt am günstigsten und die Grundversorger am teuersten ist es jetzt gerade umgekehrt. Dies kann aber in kürzester Zeit wieder anders sein!

Für Sie als unser Kunde – sowohl gewerblich als auch privat – ist es sehr einfach: wir überwachen die Preissituation und reagieren dann in Ihrem Interesse auf die Marktsituation.